Zur Geräteseite >


MediPut mit Mengenmessung (MM)

Beschreibung

  • DIN zertifiziertes, Computer gesteuertes Dosiersystem mit Kalibrierfunktion zur exakten Dosierung von trockenen Zusatzstoffen in Fütterungsanlagen. Ausgestattet mit  leicht zu reinigenden und abnehmbaren Vorratsbehälter - mit speziellem Rührwerk für schwer fließende Zusatzstoffe.
  • Erweiterbar auf bis zu 3 Dosiergeräte für trockenen oder flüssigen Zusatzstoff  bzw. eine Kombination aus Flüssig- und Trockendosierer.
  • Durch die kontinuierliche Messung der Futtermenge in der Fütterungsanlage dosiert der MediPut unabhängig von Schwankungen im Befüllungsgrad der Futterleitung immer das eingestellte Verhältnis von Medikament zum Futter.
    Bei schwankender Fördermenge wird die Dosierung angepasst, bzw. bei leerem Silo oder bei Brückenbildung ausgesetzt.
  • Entspricht dem heutigen Stand der Technik und erfüllt alle Anforderungen nach § 4 Tierhalter- Arzneimittelanwendungs- und Nachweisverordnung

Spezifikationen

Partikelgrößenbereich
Ø min.100 ym - max. 1,5 mm
Bezug:
Maschinenrichtlinien - 2006/42/EG | DIN EN ISO 4254-1 | DIN ISO 12100-2
Hersteller:
Lührs Gerätebau GmbH
Am Langen Lande 4
49453 Rehden
- Germany -
Arbeitsbereich Förderanlagen | Förderleistung:
1. Seil/Kettenrohr bis  63 mm  | - max. 30 kg/min
2. Spirale bis 75 mm   | - max. 30 kg/min
3. Spirale bis  90 mm    | - max. 45 kg/min
Dosierbereich:
0,1 kg/t - max. 20 kg/t | Futter je Behälter
Dosiervolumen je Füllung:
4. Behälter 4,9 l ca. 4700 ml
5. Behälter 8,2 l ca. 8000 ml
Versorgungsspannung: 230V/50|60Hz

Die Montage des MediPut erfolgt vorzugsweise geschützt und trocken im Futtergang oder Vorraum der Fütterungsanlage. Eine Außenmontage z.B. auch unter einem Dach ist nicht zu empfehlen - es sei denn - die MediPut Mechanik wird anschließend komplett gegen Regen, Spritzwasser und Staub geschützt. Sollte ein Anbau hingegen nur im Stall / Abteil  möglich sein, empfehlen wir die Dosier Konsole einschließlich Behälter nach dem Gebrauch - unbedingt jedoch vor einer Stallreinigung - zu  entfernen. Der Betrieb des MediPut in einem belegten Stall / Abteil ist  jedoch problemlos möglich.

Erweiterungen & Zusatzartikel

  • Passend zur Anlagenausführung - Anschlußstecker & Steckdosen für den flexiblen  Einsatz
  • Dosierbehälter 4,9 l mit Rührwerk
  • Dosierbehälter 8,2 l mit Rührwerk
  • Dosierkonsole
  • Dosier Pumpe für flüssige Zusatzstoffe > mehr...

*************************************************************************************************************************************************