Zur Geräteseite >


MediPut OM Funktionsprinzip

MediPut Computer

Futterdurchflussmenge
(errechnet)

MediPut ohne Mengenmessung

< Zusatzstoff

< Silo Futter

Zu den Abteilen

Prozessablauf

Der MediPut wurde zuvor kalibriert und die gewünschte Dosierung des Zusatzstoffs in kg/t Futter sowie die zuvor ermittelte Fördermenge der Anlage in den Computer eingeben und dann gestartet.


Nach dem Start wird dann die Futterdurchflussmenge - anhand dieser konstanten Eingaben auf Grundlage einer Matrix - vom Computer errechnet.


Mittels dieser so festgelegten Futterdurchflussmenge berechnet der Computer jetzt stetig die proportionale Menge des Zusatzstoffes zum Futter und steuert synchron dazu den Dosierer - der seinerseits  den Zusatzstoff an das Futter abgibt.


Bei Zwischenfällen wie z. B. rechnerisch leerem Dosierbehälter - wenn  ein Leermelder eingebaut ist auch bei leerem Silo, oder bei Brückenbildung - wird die Dosierung automatisch ausgesetzt und ein Alarm generiert.